Realschule – Mein Weg zum Übertritt

Steht die Entscheidung an, auf welche weiterführende Schule ein Kind gehen soll, dann muss im Fokus stehen, dass das Kind den auf seine individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Weg gehen kann. Nicht das, was die Gesellschaft vorgibt, ist hierbei entscheidend, vielmehr sind es folgende Überlegungen: Ist das Kind glücklich? Kann es mit dem zu vermittelnden Wissen etwas anfangen? Ist es in dieser Schule gut aufgehoben? Was ist das Beste für mein Kind und seine Bedürfnisse? Die Realschule bietet den Schülern viel Freiraum für individuelle Entwicklung und Entfaltung, fördert Begabungen und Talente und verbindet Theorie mit Praxis.

Der Bayerische Realschullehrerverband (brlv) hat zu diesem Zweck einen Film veröffentlicht.

Diesen können Sie hier abrufen.

Aufnahme in die 6-stufige Realschule

Formulare für Einschreibung  -  5. Klasse 2020 /2021

Formulare für die Einschreibung_Hinweise
Merkblatt für die Aufnahme

Anmeldebogen  (ALLE, auch für Schüler*innen mit Probeunterricht)
Nach dem Ausfüllen des Onlineantrags erhalten Sie eine Email mit Ihrem Antrag im Anhang. Diesen bitte ausdrucken und unterschrieben mit den anderen Unterlagen der Schule zukommen lassen.

Anmeldebogen für die Neuanmeldung an der Staatlichen Realschule Weilheim

Erfassungsbogen Kostenfreiheit des Schulweges  (nur Fahrschüler)
Erfassungsbogen Kostenfreiheit des Schulweges (bitte ausfüllen und ausdrucken)

Antrag auf Nachteilsausgleich bei LRSt  (falls zutreffend)
Antrag auf Nachteilsausgleich / Notenschutz aufgrund einer vorliegendenLese-und/oder Rechtschreibstörung

Abmeldung Religionsunterricht/Teilnahme Ethik (falls zutreffend)
Abmeldung Religionsunterricht / Anmeldung Ethik

Aufnahmeantrag für Landkreisfremde  (falls zutreffend)
Aufnahmeantrag - landkreisfremd

Probeunterricht – 5. Klasse

Informationen zum Probeunterricht/Termine
RS6-PU-Info-2020-21

Aufgaben des Probeunterrichts vergangener Jahre
Aufgaben-PU-vergangene Jahre

Offene Ganztagsschule (OGtS)

Anmeldebogen
Anmeldeformular

Erklärung über Entbindung Schweigepflicht

Einwilligung von personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten

Welche Unterlagen benötigt man zur Anmeldung an die Realschule?

Die Anmeldung an die Realschule muss durch einen Erziehungsberechtigten erfolgen. Dabei müssen folgende Unterlagen vorgelegt werden:

  • das Original des Übertrittszeugnisses der Grundschule,
  • Kopie des Geburtsscheines oder der Geburtsurkunde,
  • zwei Passbilder
  • Kopie Nachweis Masern-Schutzimpfung (mit Beschriftung des Namens)

Aufnahmebedingungen
In die 6-stufige Realschule werden nur Schüler*innen aufgenommen, die von der abgebenden Grundschule im Übertrittszeugnis die nötige Eignung erhalten haben. Zur Aufnahme berechtigt auch ein erfolgreich abgelegter Probeunterricht bei Nichteignungim Übertrittszeugnis. Außerdem darf das Kind zum Schuljahresbeginn das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
Einschreibung an der Realschule Weilheim im Sekretariat der Realschule.

Die Eltern werden gebeten, zur Einschreibung folgende Unterlagen mitzubringen

  1. Das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular.

  2. Übertrittszeugnis im Original (aus Grundschule 4. Klasse)

  3. Zwischenzeugnis in Kopie (aus Mittelschule 5. Klasse)
  4. Kopie Geburtsurkunde

  5. Kopie Nachweis Masern-Schutzimpfung (mit Beschriftung des Namens)
  6. zwei Passbilder

Für Schüler*innen aus den Landkreisen Garmisch-Partenkirchen und Starnberg, die den Schulbus benutzen, ist zusätzlich ein Passfoto für die Fahrkarte erforderlich.